William Cuthbertson

18. Internationaler Peter Feuchtwanger Meisterkurs für Klavier

Montag 30.October – Samstag 4.November 2017
Mit William Cuthbertson, Manfred Seewann und Martina Barufke.

Peter  Feuchtwanger:photo Stefan Blido, Wertheim

Peter Feuchtwanger,

Peter Feuchtwanger (26.6.1930-18.6.2016) wurde in München, Deutschland geboren. Kompositionsstudium bei Paul Müller-Zürich, Dr. Hans Heimler (Schüler von Alban Berg, Heinrich Schenker und Felix Weingartner) und Lennox Berkeley, in Indischer und Arabischer Musik und Philosophie bei Nazir Jairazbhoy und Dr.Arnold Bake, in Klavier bei Gerti Rainer (Schülerin von Emil von Sauer), Max Egger, Edwin Fischer und Walter Gieseking. Entscheidender musikalischer Einfluss durch die Begegnung mit Clara Haskil. Befasste sich intensiv mit der Kunst des Belcanto im goldenen Zeitalter des Gesanges. Jurymitglied vieler internationaler Klavierwettbewerbe und Vizepräsident der EPTA UK, Professor und Vize-Präsident Internationaler Akademie für musikalische Bildung e.V. und war Gast Professor am  Mozarteum Salzburg. Seit 1967 Meisterkurse in aller Welt.

Zusammenfassung

Dieser Meisterkurs ist geeignet für ein breites Spektrum von Pianisten und Pianistinnen: Ausgebildete Pianisten mit Konzerterfahrung, Studenten an Bachelor- oder Master-Kursen, Schüler, die eine Aufnahmeprüfung vor sich haben, Klavierlehrer/innen, und sogar gute Laienpianisten können davon profitieren. Er ist auch besonders gut für Pianisten/innen mit Schmerzen, verursacht durch einen falschen Technikansatz.

Programm

  • William%20Cuthbertson
    Tägliche Meisterklassen mit William Cuthbertson : Musikschule Waldkirch, Merklinstr.19, Waldkirch.

  • ManfredSeewann
    Manfred Seewann, Mitherausgeber der im Frühjahr 2004 veröffentlichten Buch über die Klavierübungen.wird dabei sein um die Klavierübungen von Peter Feuchtwanger zu zeigen und mit den TeilnehmerInnen einzustudieren. Der Münchener Pianist studierte bei Karl Wingler, Erik Then-Bergh, Gitti Pirner und Peter Feuchtwanger und hat oft assistiert bei den internationalen Meisterkursen für Klavier von Peter Feuchtwanger. Er konzertiert in Deutschland und folgt Einladungen zu Konzerten ins europäische Ausland.

    William Cuthbertson und Manfred Seewann werden täglich mit den Pianisten an diese klaviertechnischen Übungen zur physiologischen und psychologischen Heilung und zum Erlernen eines funktionell natürlichen Verhaltens am Klavier arbeiten.

  • Martina%20Barufke
    Möglichkeit zur Teilnahme an Einzelstunden in der F. M. Alexandertechnik mit Matina Barufke . Martina lebt in Waldkirch und ist seit 1990 Lehrerin der F.M.Alexander-Technik; Ausbildung bei Yahuda Kupperman, Elisa und Eckart Ruschmann in Freiburg. Weitere Fortbildung bei israelischen, amerikanischen, und deutschen Alexander- LehrerInnen. Zusatzausbildung als Praktikantin der Spiraldynamik und Erfahrungen mit der Gindlerarbeit und der Idiokinese.

  • Clemens%20Flamm
    Wie beim letzten Meisterkurs, wird Clemens Famm während des Kurses eine Stunde in Life Kinetik geben Dies ist sinnvoller Spaß und eine interessante Abwechslung zugleich - gut für das Gehirn und die Koordination.

  • Mitwoch 1. Nov 2017: Klavier Konzert
    Vortragssaal des Kundenzentrums der Firma Sick AG, Erwin-Sick-Str.1, Waldkirch. mit Ekaterine Khvedelidze
    Ekaterine Khvedelidze

    Die georgische Pianistin Ekaterine Khvedelidze begann das Klavierspiel im Alter von fünf Jahren. Ihre außergewöhnliche künstlerische Entwicklung führte sie 1996 mit der georgischen Klavierpädagogin Medea Gamsakhurdia zusammen, bei der sie an der Musikhochschule ihrer Heimatstadt eine pianistische Ausbildung erhielt. Im Anschluss an ihr Diplom führten sie ein weitergehendes Studium an der Musikhochschule in Detmold und Moskau.

    Seit 2004 ist sie Meisterschülerin von ihrem derzeitigen Mentor und Förderer Igor Zhukov, einem der bedeutendsten Vertreter der älteren russischen Pianistengeneration und seinerseits Schüler des legendären Heinrich Neuhaus und letzter persönlicher Repräsentant von dessen maßstabsetzender Ausbildungstradition. Wichtige Anregungen erhielt sie darüber hinaus auf zahlreichen Meisterkursen bei international renommierten Musikerpersönlichkeiten wie Vitaly Margulis, Peter Feuchtwanger, Andras Schiff, Bruno Canino und John Perry. Ekaterine Khvedelidze beeindruckt seit Jahren ihre Zuhörer mit ihrer unvergleichlichen Art, mit jedem Ton tief in die Seele der Musik einzudringen, jeder Phrase natürlichen Atem zu verleihen. In ihrem beseelten, Farben und phantasiereichen Spiel treten der bloße Notentext, das Instrument, ihre selbstverständliche Virtuosität als „Medium“ hinter der eigentlichen Substanz der Musik zurück und geben den Blick frei auf tiefere Schichten musikalischen Erlebens.

    Ein besonderes Engagement ihres gleichermaßen kraftvollen wie eindringlich sensiblen Spiels gilt dabei den Werken der russischen Spätromantik eines Alexander Scriabin oder Nikolai Medtner, dessen zu Unrecht nahezu unbekannten Klavierwerke immer wieder für große Überraschungen in ihren begeisternden Klavierabenden führen.

  • Emma%20Stratton
    Samstag 4. November: Abschlusskonzert der Kursteilnehmern

    Vortragssaal des Kundenzentrums der Firma Sick AG, Erwin-Sick-Str.1,Waldkirch.



Weitere Informationen:

  • Waldkirch%20Music%20Schule,%20Photo%20Badische%20Zeitung
    Der Unterricht wird in der Städtischen Musikschule Schlettstadtallee 9, Schlettstadtallee 9, 79183 Waldkirch gehalten, wo sich auch die Übungsräume befinden. Die Musikschule Waldkirch ist die älteste städtische Musikschule in Deutschland.

  • 2017 Dokumente
    • Klick hier für Broschure
    • Klick hier für Anmeldeformular
    • Klick hier für Plakat

  • E-mailen William Cuthbertson w.cuthbertson@gmx.de wenn Sie möchten benachrichtigt werden.